Halbwahrheitenpresse.

Heute in der Tagesschau: „An Fronleichnam erinnern Katholiken an das letzte Abendmahl Jesu.“

Ähm. An Fronleichnam feiern Katholiken die reale Gegenwart Jesu im Allerheiligsten Sakrament (Brot und Wein). Das hat irgendwie was mit dem letzten Abendmahl zu tun, bei dem der Herr dieses Sakrament eingesetzt hat, aber an das letzte Abendmahl erinnern Katholiken am Gründonnerstag. Gründonnerstag und Fronleichnam sind zwei verschiedene Feiertage.

Nicht direkt falsch, auch nicht wirklich richtig, oberflächlich und von professioneller Ahnungslosigkeit über alle tieferen Zusammenhänge geprägt: Berichterstattung über die katholische Kirche halt.

 

Ach ja: Allen noch ein schönes Fronleichnamsfest!

Das so ziemlich nervigste Klischee über Frauen, das es gibt

Ich bekenne, dass ich nicht in die Köpfe sämtlicher weiblicher Wesen auf dieser Welt blicken kann. Es mag also Frauen geben, die auf die Frage „Sehe ich damit gut aus?“ tatsächlich keine andere Antwort als ein enthusiastisches „Absolut toll!“ hören wollen. Aber ich gehöre definitiv nicht dazu, und ich glaube auch nicht, dass ich damit ein absoluter Freak innerhalb meines Geschlechts bin.

Wenn man etwas fragt, dann normalerweise deshalb, weil man eine ehrliche Antwort hören will, die die objektive Wirklichkeit wiedergibt. Also, wenn die neue Hose dämlich aussieht, darf der Angesprochene auf die entsprechende Frage gerne antworten „Ich würde an deiner Stelle eher eine andere anziehen, die sieht nicht so gut aus“, oder wenn man weiß, dass es die entsprechende Frau nicht übel nimmt, auch gerne „Dämlich“. Klar soweit? Ja, liebe Männerwelt, auch Menschenwesen mit zwei X-Chromosomen sind fähig, ehrliche Antworten zu ertragen. Und sie wollen die vielleicht sogar, weil sie nicht unbedingt in einer dämlich aussehenden Hose aus dem Haus gehen wollen. Deshalb fragen sie vielleicht überhaupt erst.

Just sayin’.

(Ich halte die Wahrhaftigkeit übrigens für eine der wichtigsten und am meisten vernachlässigten Tugenden, die es überhaupt gibt. Dazu mal eigens noch.)

In den Weiten des Internets gefunden

Heute mal ein paar interessante Links: